Neueste Artikel

BEM aus Gewerkschaftssicht – Interview mit Jürgen Pascha, Gewerkschaftssekretär

B

Thema: Betriebliches Eingliederungsmanagement Jürgen Pascha blickt auf 30 Jahre Erfahrung bei Verdi als Gewerkschaftssekretär für den Bereich Gesundheit und Soziales zurück. Das Thema BEM hat ihn vor allem in den letzten 10 Jahren begleitet. Zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement gehört ja nicht nur das BEM-Gespräch, gedacht als Rehabilitierungsansatz von längerfristig erkrankten...

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)

D

Thema: Berufliches Eingliederungsmanagement Frau S. war krankgeschrieben. Ein unglücklicher Sturz beim Radfahren und das Handgelenk war so kompliziert gebrochen, dass zwei Operationen folgen mussten. An Arbeiten war mit den Schmerzen und der geringen Belastbarkeit nicht zu denken. Auch wenn Frau S. im Büro nicht schwer heben muss, so war schon das Bedienen der Computermaus und das Tippen am...

Allein im Büro – Wie geht es den „Übriggebliebenen“?

A

Wie geht es eigentlich denen, die ins Büro kommen müssen, während alle Kollegen im Homeoffice arbeiten? Sei es, um die Post zu bearbeiten, oder um den einsam gewordenen Empfang zu besetzen. Dazu ist ein Artikel auf Zeit Online erschienen, mit einem kurzen Interview mit Prof. Dr. Bathen-Gabriel. Alleine im Büro die Stellung halten zu müssen, kann auch sinnstiftend sein. Dazu kann eine...

Onlinekurse – offensichtliche und versteckte Vorteile

O
Laptop inmitten von Fragewörtern

In der Corona-Pandemie wurden viele Seminare auf Online-Formate umgestellt – als Notlösung. Die Hoffnung ist groß, schnell wieder zur Face-to-Face-Seminaren zurückkehren zu können, auch wenn Hygienekonzepte und Abstandsregeln didaktisch kaum lösbare Herausforderungen mit sich bringen. Die gewonnenen Erfahrungen der letzten Monate werfen auch die Frage auf: Sind Präsenzseminare immer besser...

Online-Angebote in der Corona-Zeit – Interviews mit Nutzern

O

Thema: Erfahrungsberichte zu digitalen Angeboten aus Teilnehmersicht Ein Sprung nach vorne in digitale Arbeitsformen, das brachte die Corona-Krise mit sich. Wir haben Erfahrungsberichte zu Homeoffice, Online-Beratung und Online-Workshops erfragt. ERfahrungen mit Homeoffice und Online-Beratung: Interview mit Matthias F. (43) PLÖTZLICH HOMEOFFICE – WIE LIEF DAS BEI IHNEN? Ich bin bei einem...

Forschungsbericht: Die Auswirkungen von Homeoffice auf Gesundheitsverhalten, Konflikte und Arbeitsleistung

F

Thema: ARbeit im Homeoffice Im März und April 2020 hat jeder zweite Arbeitnehmer (49 %) in Deutschland von zu Hause gearbeitet. Wenn nahezu ein ganzes Land ins Homeoffice geschickt wird, bieten sich spannende Möglichkeiten für die wissenschaftliche Forschung. Verändert sich das Gesundheitsverhalten, wenn der Weg zur Arbeit wegfällt? Wodurch werden Konflikte im Homeoffice verursacht? Und welche...

Führen im Homeoffice – 2 nützliche Gesprächsformate

F
Frau an Schreibtisch telefoniert, (c) Patrice Audet; , Pixabay-Lizenz 2020

Führen auf Distanz: Das mussten viele Führungskräfte mit Social Distancing in Corona-Zeiten recht kurzfristig lernen. Zum Glück kennt man seine Teammitglieder ja! Doch oft bleibt ein unsicheres Gefühl: Wie geht man da eigentlich richtig vor? Die Arbeitssituation ist aktuell deutlich verändert. Die Führungskraft sieht ihre Mitarbeitenden kaum, auch der Kontakt der Kollegen untereinander ist...

Homeoffice und Soziale Distanz – Was macht das eigentlich mit uns?

H

Der Mensch ist ein soziales Wesen und soziale Isolation hat auf Dauer Folgen. Anfangs war in der aktuellen Situation häufig die Sprache von weniger Stress und Druck, weil soziale Verpflichtungen nicht mehr wahrgenommen werden müssen. Aber nach inzwischen 2 Monaten sind viele von uns an einem Punkt angekommen, an dem man sich wünscht, doch einfach mal wieder ins Büro zu gehen, am Wochenende...

Homeoffice oder Officehome?

H

Sabine Neugebauer (SN): Ina, du hast im Rahmen deiner Tätigkeit für die RWTH Aachen einen Leitfaden geschrieben, wie wir mit der epidemisch um sich greifenden Homeoffice-Arbeit am besten umgehen können. Weshalb klappt das nicht automatisch gut? Ina Echterhof: Erstmal erscheint es positiv, in den eigenen vier Wänden zu arbeiten: mehr Flexibilität, gemütliche Räume und wegfallende Arbeitswege. Die...

Homeoffice und die Big 5

H

Irgendwann werden wir die Krise überwunden haben und nach und nach zu unserem alltäglichen Leben übergehen. In Abhängigkeit davon, wie lange die aktuellen Maßnahmen der sozialen Isolierung andauern, werden wir gesellschaftlich und wirtschaftlich einige Punkte unseres Lebens neu diskutieren: Ist es wirklich notwendig, dass wir täglich 90 Minuten zur Arbeitsstätte und zurück pendeln? Müssen wir für...

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archiv

Kategorien

Schlagwörter